Spielplan > Theatersommer 2018 > Veranstaltungsdetails

Theatersommer 2018

Freitag, 26.10.2018
17:00 Uhr

Goethe-Theater

TRAUM-MELODIEN DER OPERETTE

Mitglieder vom NATIONALTHEATER BRÜNN

Mit international bekannten Solisten & Tänzerinnen und Tänzern vom Fernsehballett Prag

tl_files/goethetheater/vbilder/Foto Ensemble 2017 kleiner.jpg

 

Mit einer kräftigen Portion "Wiener Schmäh", schönen Kostümen und großer Begeisterung intonieren die namhaften Vokalisten populäre Stücke wie "Wer uns getraut", "Komm in die Gondel", "Ich bin die Christel von der Post", "Brüderlein und Schwesterlein" uvm.

Auch ein zartes Augenzwinkern darf nicht fehlen, beim Pas des deux "Pizzicato Polka", dem "Kaiserwalzer", bei "An der schönen blauen Donau", dem "Can Can", der "Tritsch-Tratsch-Polka" und genauso beim "Radetzky-Marsch". Ein elitäres Ballettensemble, welches sich aus den begabtesten Tänzerinnen und Tänzern des Fernsehballetts Prag zusammensetzt, ergänzt mit ihren farbenprächtigen Kostümen diese Operetten-Gala und macht sie zu einem Fest der Sinne!

In einem glanzvollen und rauschendem Programm entzünden die Musiker vom Nationaltheater Brünn ein musikalisches Feuerwerk aus den beliebtesten und bekanntesten Operettenmelodien. Von Jacques Offenbach, über Karl Millöcker, Carl Zeller, Franz von Suppé und natürlich Vater und Sohn Strauß ist alles dabei, was das Herz der Operettenfreunde beschwingt und von dem es sich gerne verzaubern lässt.

Diese Operetten-Gala lebt von ihrer mitreißenden Musikalität und ihrem Schwung. Es ist nicht die Inszenierung, sondern eher die Leichtigkeit des Seins, welches die Sinne des Publikums für die großen Meisterwerke der Operette sensiblisiert. Ein spielfreudiges Orchester, viele Tanzszenen und großartige Protagonisten versetzen das Publikum in Champagnerlaune! Schwelgen in Melodien, versinken in einer Welt der stimmungsvollen Couplets und bekannten Orchesterklänge - das alles verspricht die große festliche Operetten-Gala, mit der das Künstlerensemble alle Freunde der leichten Muse verwöhnen will. Begegnen Sie charmanten Kavalieren und erfahrenen Lebemännern, hinreißenden Prinzessinnen, feurigen Gräfinnen und lustigen Witwen, Fledermäusen & Bettelstudenten. 

Bühne also frei für puren Genuss!

 

Goethe-Theater

Einlass ab 16:30 Uhr | Ende gegen 19:30 Uhr

Kartenpreise: 35 | 32 | 28 | 20 €

Kartenbestellungen unter:
Tel. 034635 905472 | E-Mail: besucher@goethe-theater.com | www.eventim.de

_ank_

Zurück