Liederabend – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Deutsche Balladen

 

Samuel Hasselhorn, Bariton
Ammiel Bushakevitz, Klavier

 

Programm:
Balladen von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Carls Loewe und Hugo Wolf.

FESTSPIEL DER DEUTSCHEN SPRACHE
Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Land Sachsen-Anhalt

 

Kartenpreis: 22 € | keine Ermäßigung | freie Platzwahl

Nach seinem ersten Preissieg beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2018 etabliert sich Samuel Hasselhorn schnell als vielseitiger Künstler auf internationaler Ebene, der in den Gattungen Oper, Lied und Oratorium gleichermaßen zu Hause ist. Hasselhorn war zwei Spielzeiten Mitglied der Wiener Staatsoper, wo er die Möglichkeit hatte, ein breites Repertoire an Rollen wie Don Giovanni, Figaro (Il barbiere di Siviglia), Ottokar (Der Freischütz), Don Fernando (Fidelio) zu spielen. Gastengagements führten ihn u.a. an die Staatsoper Berlin, an das Staatstheater Nürnberg, wo er Ensemblemitglied ist, an die Mailänder Scala.
Ammiel Bushakevitz wurde in Israel geboren, wuchs in Südafrika auf und studierte in Leipzig und Paris. Er ist Preisträger zahlreicher Musikwettbewerbe, darunter als Liedbegleiter „Das Lied“ in Berlin und des Internationalen Kunstliedwettbewerbes London. 2013 veröffentlichte er seine Debüt-Schallplatte mit Werken von Franz Schubert. Er ist Ehrenmitglied des Internationalen Richard-Wagner-Verbandes.

Oktober 29 @ 19:00
19:00

Historischer Kursaal

Festspiel der deutschen Sprache, Theatersommer 2022

Kartenreservierung