Eine kleine Zauberflöte* – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Schulprojekt | Sing-Spiel-Theater

Eine Werkstattoper nach Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Theatergruppe und Chor des Burg-Gymnasiums Wettin
Bühnengestaltung: Kunstklasse des Burg-Gymnasiums Wettin

Jugendsinfonieorchester der Latina August Hermann Francke, Halle

Dirigent: Henry Ventur
Regie: Katrin Schinköth-Haase / Ulrich Hellem

Kartenpreis: 15 € | keine Ermäßigung | freie Platzwahl

*Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Goethe-Theater statt.

Nutzen Sie gerne auch die Ticketbuchung über unseren Partner eventim

 

 

Warum solchen Tönen lausche?

Schüler des Burg-Gymnasiums Wettin nähern sich in diesem Projekt Mozarts „Zauberflöte“, die heutzutage nicht zum alltäglichen Musik-Konsum gehört. Sie entdecken die Geschichten dieses verwobenen, märchenhaften Stückes: nachvollziehbar, dass einer sich eine Freundin ersehnt, wenn er noch nie ein Mädchen lieben durfte; klar, dass die „böse Königin“ den Prinzen mit dem reinen Herzen in den Tempel schickt, in welchem Böses seine Macht verliert und logisch, dass das heute vielleicht anders klänge. Zum Glück verstehen es die jungen Musiker des Jugendsinfonieorchesters mit ihren Klängen zu verzaubern! Und warum Papageno Vögel an die Königin verkauft, das haben wir nun auch herausgefunden.

 

Foto: Landesschülertheatertage 2022

August 18 @ 15:00
15:00

Freilichtbühne Kurpark

Neues Brunnenfest 2024, Theatersommer 2024

Kartenreservierung