Goethes andere Hälfte – Ein Vulpius-Nachmittag – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Christiane-Feier des Goethe-Theaters

Programm: Briefwechsel von Christiane Vulpius

„Ich wär Goethes dickere Hälfte“
Szenischer Monolog von Christine Brückner

Inszenierung: Helfried Schöbel | Ausstattung: Marlit Mosler
Produktion: Rolf Hoppes Hoftheater

Johanna Spitzer als Christiane

Kartenpreis: 28 € | keine Ermäßigung | freie Platzwahl

*Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Goethe-Theater statt.

Nutzen Sie gerne auch die Ticketbuchung über unseren Partner eventim

 

 

Im Vorzimmer des Weimarer Palais der verwitweten Frau von Stein resümiert Christiane Vulpius (1765-1816) über ihre Beziehung zu Goethe und ihre komplizierte Stellung im höfischen Weimar. – Ein hübsches braunäugiges Mädchen mit einfacher Bildung und natürlich heiterem Wesen, vermochte es mit ihrer lebensfrohen Art, den allseits bewunderten Dichterfürsten zu fesseln und sich seiner Treue sicher zu sein. Eine tragikomische Lebensbeichte.

2. Juni 2024 | 11:00 Uhr | Kurpark Bad Lauchstädt
Führung mit Christiane Vulpius
Vergnüglicher Spaziergang durch die Lauchstädter Kuranlagen wie zur Glanzzeit des Kurbades
Treffpunkt: Besucherzentrum im Kurpark

Sonderpreis: 9 €/Person

2. Juni 2024 | 13:00 Uhr | Vulpius-Laube

Enthüllung der Büste von Christiane Vulpius

 

Bild: Christiane von Goethe im großen Jägerhaus, Johann Heinrich Lips, um 1790 | Original: bpk

Juni 2 @ 15:00
15:00

Freilichtbühne Herzog-Pavillon

Theatersommer 2024

Kartenreservierung