Mozart – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt

MDR-Sinfonieorchester

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Sinfonie Es-Dur KV 16
Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219
Ouvertüre zu „Don Giovanni“ KV 527
Jan Václav Voříšek (1791 – 1825)
Sinfonie D-Dur op. 23

Jiři Rožeň, Dirigent, Musikalische Leitung
Jan Mráček, Violine

Änderungen vorbehalten!

Kartenpreis: 28 €/Konzert | keine Ermäßigung | freie Platzwahl

3 Konzerte – 50% Nachlass auf den Einzelpreis
2 Konzerte – 20% Nachlass auf den Einzelpreis

Prag war für Wolfgang Amadeus Mozart ein Sehnsuchtsort. In der böhmischen Metropole feierte er seine größten Erfolge, hier fühlte er sich verstanden und geliebt. Grund genug, Mozart von tschechischer Warte aus zu betrachten. Jan Mráček und Jiři Rožeň vertreten eine junge und vielversprechende Generation tschechischer Interpreten. Letzterer macht derzeit am Dirigentenpult führender europäischer Orchester etwa in Salzburg, London, Berlin und natürlich Prag auf sich aufmerksam. Dem tschechischen Repertoire fühlt sich Jiři Rožeň besonders verpflichtet und setzt zu seinem Debüt beim MDR-Sinfonieorchester mit Mozarts Enkelschüler Jan Václav Voříšek auch einen Tschechen aufs Programm.

April 23 @ 15:00
15:00 — 17:00 (2h)

Historischer Kursaal

Theatersommer 2021

Kartenreservierung