Nach italienischem Gusto – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt
Joachim Schäfer Trompete | Dresdner Bach-Solisten

Programm
Werke von Johann Sebastian Bach (1685-1750), Antonio Vivaldi (1675-1741) und Tomaso Albinoni (1671-1750)

Einlass ab 18:30 Uhr | Ende gegen 21:00 Uhr
Kartenpreis: 22 € | keine Ermäßigung | freie Platzwahl

Foto: Annelie Brux

Joachim Schäfer gilt als einer der führenden Trompeter seiner Generation. Er überzeugt Publikum und Presse regelmäßig durch seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel, mit dem er auf der Trompete hohe Maßstäbe setzt. Mit besonderer Hingabe widmet er sich Transkriptionen und Bearbeitungen. So bearbeitete er z.B. von J. S. Bach „Auf, schmetternde Töne der muntern Trompeten“ nach der Kantate BWV 207a wie auch G. F. Händels Feuerwerks- und Wassermusik für acht Trompeten, Pauken, Orgel und Basso continuo.

Mit den Dredner Bach-Solisten gründete Joachim Karl Schäfer im Jahr 2014 ein Ensemble, das ihm duch die Vielseitigkeit der instrumentalen Besetzungen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten der Konzertprogramme gibt. „Die Dresdner Bach-Solisten“, bestehend aus führenden Instrumentalisten, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Werke der Hochblüte der europäischen Musikkultur des 18. Jahrhunderts zu pflegen.

Januar 18 @ 19:00
19:00 — 21:00 (2h)

Historischer Kursaal

Konzertwinter 2018 | 2019

Kartenreservierung