Sprache und moderne Medien – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Ein LipDub-Video drehen.

Mit vielen Hauptdarstellern, einem guten Lied und einer bewegliche (Handy-) Kamera.
Nach einer in der Schule selbst erarbeiteten Dramaturgie und Choreografie wird ohne einen einzigen Schnitt der Musiktitel schauspielerisch so interpretiert, als sängen die Akteure selber. Ursprünglich stammt die Idee aus den USA, mittlerweile gibt es sie überall.

Inzwischen nutzen Universitäten und Firmen u.a. diese spezielle Form für Imagefilme.

Eintritt frei

Änderungen vorbehalten!

September 3 @ 09:00
09:00 — 13:00 (4h)

Kurpark Bad Lauchstädt

Festspiel der deutschen Sprache