WOMEN IN JAZZ – Historische Kuranlagen & Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Eröffnungskonzert

Stacey Kent Quintet

Stacey Kent voc
Jim Tomlinson sax, fl
Graham Harvy p
Jeremy Brown b
Joe Morrison dr

Kartenpreis: 40 € | 35 € | 30 € | 28 € | 25 € | keine Ermäßigung

Die in New Jersey geborene Jazzsängerin wird oft als anglo-amerikanische Jazzsängerin bezeichnet. Denn mehr als 20 Jahre arbeitete die Künstlerin in Großbritannien, wo sie mehrere CDs veröffentlichte und mit diversen Auszeichnungen bedacht wurde (British Jazz Award u.a.). Unbestritten gehört sie zu den ganz großen Jazzinterpretinnen, mit Millionen Fans in aller Welt, einer Vielzahl von Auszeichnungen und mehr als zwei Millionen verkauften Tonträgern. Dass dazu natürlich diverse Chartpositionen in verschiedenen Ländern gehören, versteht sich von selbst.

Es ist eine besondere Gabe der Künstlerin mit Künstlern in aller Welt Projekte zu gestalten. So entstanden Tonträger in Frankreich, Großbritannien, den USA, Brasilien und Japan. Dabei nimmt sich Stacey Kent die Zeit, die Sprachen ihrer künstlerischen Partner zu erlernen. Zeugnis ihres längeren Aufenthaltes in Brasilien ist eine berauschende Bossa Nova CD mit dem Komponisten, Produzenten und Gitarristen Roberto Menescal Tenderly, die 2015 bei Sony veröffentlicht wurde. Ihre neueste CD „I know I dream“ (Sony 2017) erhielt hervorragende Kritiken, einschließlich einer begehrten fünf Sterne Rezension in Downbeat. In Japan wurde die CD Jazzalbum des Jahres.

Foto: Agentur

April 24 @ 19:30
19:30 — 21:30 (2h)

Goethe-Theater

Theatersommer 2019

Kartenreservierung